Die Idee ::

“ Reisrollen für alle! ”

Gefüllte Reisrollen sind und waren im asiatischen Raum seit Jahrhunderten ein traditionelles Grundnahrungsmittel für jedermann. Erst später entstand in Japan daraus das Sushi, welches wir heute kennen. Wir von ricepipes gingen zurück zu den Wurzeln dieses puren und gesunden Essens, und zogen daraus ein progressives Großstadtpflänzchen…

 

Wir, das sind André und Yann, beide Produktgestalter, begeisterte Köche und Esser, Väter und Hauptstädter in einem. Auf unseren täglichen Bahnen durch die schnelle Stadt haben wir uns zwischen Büro, Kita, Sport und Spiel schon das ein oder andere Streetfood bar auf die Hand geben lassen, verführerisch, aber eben oft fettig und sperrig im Bauch- und dann hatten wir plötzlich eine Idee vor Augen…es war…eine Ricepipe.

 

Und hier ist sie: die 10 cm lange, mit allerlei Köstlichkeiten gefüllte Sushireisrolle, zum effektiv-und-sauber-direkt-im-Mund-Verschwinden- oder unkompliziert-Einstecken-und-später-Schmecken-lassen! Diesen energiereichen Snack haben wir Euch in verschiedenen, allesamt delikaten Geschmackskombinationen gestaltet, leicht und aus besten Zutaten gerollt, ohne künstliche Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe.

 

Unser Anliegen ist es, eine sowohl köstlich-gesunde als auch nachhaltig sättigende Alternative zum bestehenden Take away-Food anzubieten. In Australien, übrigens, erfreuen sich die handgroßen Reisrollen schon seit langem großer Beliebtheit, und sind aus der urbanen Streetfood-Kultur nicht mehr wegzudenken. Bei uns in Europa sind sie bislang noch wenig präsent- und das werden wir nun schleunigst ändern…

 

In diesem Sinne: Ricepipes für alle! Bedient Euch! Enjoy!

 

André und Yann